Reglements    * HDT *    Protokoll

Stand: 9.1.2018
Champion Stellenangebot! ;)

Division

IV
  • Chennaoui Yasin
  • Kaufmann Kurt
  • Nussbaumer Patrick
  • Karner Sylvia
  • Yakovlyev Sergiy
  • Kienböck Benjamin
  • Nussbaumer Laslo
  • Nussbaumer Christoph
  • Bas Aydan
  • Huchler Stefan
  • Nussbaumer Alexa
  • Mathis Guntram
  • Marte Thomas
  • Nussbaumer Maria
  • Milo Mario
  • Marte Lukas
  • Rumpold Michael
  • Wohlgenannt Nicolas
  • Kurapov Denis
  • Kienböck Samuel
  • Dichtl Maximilian
  • Rohner Stefan
  • Cyris Helmut
  • Giesinger Evelyne
  • Hofer Stephan
  • Kienböck Stefan
  • ...

Division

I
  • Atlas Valery
  • Gärtner Guntram
  • Atlas Dmitry

Division

II
  • Levy Rene
  • Burschowsky Matthias
  • Hofer Emilian
  • Lins Philipp
  • Sandholzer Robert
  • Uhlmann David

Division

III
  • Kranzl Julian
  • Heinrici Simon
  • Kurapova Olga
  • Nussbaumer Leon
  • Jedlicka Robert
  • Steiner Kai
  • Nussbaumer Vincent
  • Spiegel Wilfried
  • Kreutzmann Duke
  • Kuntner Reinhard
  • Levy Pascal
  • Kezic Andreas

SK Hohenems: Dauerturnier (HDT)

(Version 9.1.2018)

§1. Ausgangsposition

Ausgangsposition ist nach Ratingliste (Elo) gebildet:

  • Es gibt kein Champion
  • Die Erste Division (oben) mit 3 stärksten Spielern und
  • Jede nächste Division mit verdoppelter Anzahl (6, 12, 24, etc.) der Spieler,
  • Die letzte Division darf nicht weniger als die vorletzte Division sein; in solchem Fall sind entweder zwei verkleinerten Divisionen (wenn möglich, z.B. Dritte und Vierte mit 17 und 17 Spieler statt 24 und 10) oder eine vergrößerte Division (z.B. Dritte Division mit 25 Spieler) zu definieren.

§2. Reorganisierung

  • Jeder neue Teilnehmer wird am Ende der letzten Division hinzugefügt
  • Nach jeder Minderung der Teilnehmeranzahl in einer Division (von oben nach unten) werden fehlende Spieler aus der nächsten Division vorangebracht

Wenn die letzte Division zu wenig Spieler (weniger als in der vorletzten Division) oder zu viel Spieler (mehr als 2 x in der vorletzten Division) hat, wird eine Division beseitigt oder hinzugefügt, siehe Beschreibung der Divisionen in §1. Turnier wird eingestellt, wenn weniger als 7 Teilnehmer bleiben.

§3. Champion bekommen

Der erstplatzierte Spieler aus der Ersten Division wird Champion, wenn er die letzten Spiele gegen alle Divisionskollegen gewonnen hat und es keinen Champion gibt.

§4. Paarung

Wenn mehr als 2 Spieler spielbereit sind, werden die Paare von oben nach unten (laut HDT Liste) gebildet.

Jedes Paar (auch in Pflichtspiel, siehe § Pflichtspiel) besteht aus einem Favorit und einem Herausforderer.

§5. Spiel

Ein Paar spielt eine Partie mit einer klassischen Zeitkontrolle (bei Unstimmigkeit: Herausforderer entscheidet) oder (nach Vereinbarung) einen Match aus 2 oder mehreren Partien mit Farbenwechsel.

Favorit spielt die (erste) Partie mit der anderen Farbe als er in seinem letzten HDT Spiel spielte (oder weiß).

§6. Spielkonsequenzen

1. Wenn der Herausforderer verliert ein Spiel oder Match, wechselt er seine Position mit dem nächsten Spieler in der Division, wenn das möglich ist.

2. Wenn der Favorit (außer Champion) nicht gewinnt, wechselt er seine Position (eventuell auch Division) mit dem nächsten Spieler.

2.1. Sonderfall: Wenn Favorit eine "zu große" Division (die mehr als 3, 6, 12, etc. Spieler hat) verlässt, wird damit diese Division reduziert; im Fall Remis kommt ehemaliger Favorit in die niedrige Division auf die erste Position.

3. Wenn der Herausforderer gewann und steht hinter dem Favoriten (außer Champion), wechselt er seine Position (eventuell auch Division) mit dem vorstehenden Spieler.

4. Wenn Champion verliert, verliert er damit den Titel und bekommt die erste Position in der Ersten Division (die Division kann in diesem Fall 4 Spieler beinhalten).

§7. Herausforderung

Jeder Spieler kann einen "stärkeren" Spieler für ein HDT Spiel offiziell herausfordern: der erste in der Division - einen Spieler aus der vorherigen Division, andere - einen Spieler aus eigener Division.

Der herausforderte Spieler hat eine begrenzte Frist für die Antwort (außer Sommerferien von Juni bis August): 60 Tagen für Champion und Spieler der Ersten Division, 30 Tagen für andere Spieler.

Herausforderung kann abgelehnt (nur wenn eine andere Herausforderung von stärkeren Herausforderer schon akzeptiert und nicht gespielt) oder akzeptiert (Spieltermin vorgeschlagen) werden. Herausforderung ist akzeptiert => Pflichtspiel.

Keine Antwort => Gewinn des Gegners wird anerkannt, siehe § Spielkonsequenzen.

Sonderfall: Die erste Herausforderung des abgesetzten Champions kann nicht abgelehnt oder unbeantwortet werden.

§8. Pflichtspiel

Zwei oder drei Spieltermine sind offiziell zu vereinbaren, spätestens 50 Tagen für Champion und 30 Tagen für andere Spieler (Spielleiter kann helfen). Kontrolltermin ist der letzte Spieltag in Klub (Dienstag) vor der Deadline.

Wenn Herausforderer oder Favorit zum Spiel nicht kommt: Gewinn des Gegners wird anerkannt, siehe § Spielkonsequenzen.

§9. Aktivitätsförderung

Nach dem Ende jedes Quartals findet eine Aktivitätsprüfung statt: für jeden Spieler in Divisionen von ersten bis zu letzten wird es geprüft, ob er in der betrachteten Zeitperiode mindestens ein HDT Spiel absolviert hat.

Die nebeneinanderstehenden (in einer Division) "passiven" Spieler werden seine Position mit dem nächsten "aktiven" Spieler wechseln (einer dieser Spieler kann sogar die Division verlassen).

§10. Dokumentation

Jedes Spiel, Herausforderung, Reorganisierung, etc. ist als Eintrag in der HDT Datenbank (z.B. diese Seite) mit dem Datum zu dokumentieren (und/oder an Spielleiter zu mailen).

Eine aktuelle Kopie der HDT Datenbank sollte immer für alle Teilnehmer zugänglich ist (darum kümmert vorübergehend Sergiy Yakovlyev, später wird die Dokumentation in Internet platziert).


Tabelle


Protokoll

(Einträge: Datum, Paar+Info/Stand)

  • 09.01.2018 Stand (initiale Platzierung): kein Champion; I: Atlas Valery, Gärtner Guntram, Atlas Dmitry; II: Levy Rene, Burschowsky Matthias, Hofer Emilian, Lins Philipp, Sandholzer Robert, Uhlmann David; III: Kranzl Julian, Heinrici Simon, Kurapova Olga, Nussbaumer Leon, Jedlicka Robert, Steiner Kai, Nussbaumer Vincent, Spiegel Wilfried, Kreutzmann Duke, Kuntner Reinhard, Levy Pascal, Kezic Andreas; IV: Chennaoui Yasin, Kaufmann Kurt, Nussbaumer Patrick, Karner Sylvia, Yakovlyev Sergiy, Kienböck Benjamin, Nussbaumer Laslo, Nussbaumer Christoph, Bas Aydan, Huchler Stefan, Nussbaumer Alexa, Mathis Guntram, Marte Thomas, Nussbaumer Maria, Milo Mario, Marte Lukas, Rumpold Michael, Wohlgenannt Nicolas, Kurapov Denis, Kienböck Samuel, Dichtl Maximilian, Rohner Stefan, Cyris Helmut, Giesinger Evelyne, Hofer Stephan, Kienböck Stefan, ...
  • 09.01.2018: ...
  • ...

Tabelle